Sandienst anfordern

Aktuelles

Aufruf an ehemalige Rettungs- und Pflegekräfte als stille Helferreserve

Bereitschaft Marktoberdorf Aufruf an ehemalige Rettungs- und Pflegekräfte als stille Helferreserve „Keiner weiß, wie sich die Lage in den nächsten Wochen oder Monaten entwickelt. Daher wollen wir vorsorglich mit ehemaligen im Rettungsdienst oder der Pflege tätigen Personen Kontakt aufnehmen“, sagt Kreisgeschäftsführer Thomas Hofmann vom BRK Kreisverband Ostallgäu. Angesprochen sind alle, die mittelfristig im Raum Ostallgäu und Kaufbeuren potentiell verfügbar wären, um die Arbeit des Roten Kreuzes bei Bedarf im Hintergrund zu unterstützen. Das BRK steht in Bayern im Katastrophenfall mit seinen ehrenamtlichen Einsatzkräften zur Unterstützung der Hauptamtlichen bereit. Der Aufruf richtet sich an alle, die einmal bei einer Hilfsorganisation oder einem sozialen Dienstleister eine Grundausbildung im Rettungsdienst oder der Pflege, sei es als Zivildienstleistender, Dienst im Freiwilligen Sozialen Jahr, Bundesfreiwilligendienst oder ähnlichem absolviert haben. Die Ehemaligen können sich telefonisch, per Mail oder über die sozialen Medien beim Kreisverband Ostallgäu unter Angabe von Namen, Telefonnummer und Mailadresse melden. Das Rote Kreuz nimmt dann telefonisch Kontakt auf und bespricht Näheres. Hofmann betont, dass niemand befürchten müsse, dass er am nächsten Tag im Rettungswagen in vorderster Front sitzt, sondern „wir klären mit jedem individuell, wie dessen Unterstützung aussehen könnte.“ Wie lange die aktive Zeit des Einzelnen zurück liegt, spiele keine Rolle. Grundsätzlich wäre aber sogar eine Wiederauffrischung der Kenntnisse möglich. Kontakt: BRK Kreisverband Ostallgäu Tel. 08341 / 9661041 Mail: info@kvostallgaeu.brk.de Facebook: @brkostallgaeu Instagram: brkostallgaeu www.brk-ostallgaeu.de
Erstellt am 20. März 2020

Fasching 2020

Bereitschaft Marktoberdorf Wie in jedem Jahr hatten wir auch diesmal im Fasching einiges zu tun. 13 verschiedene Dienste mit über 400 Einsatzstunden sind wieder zusammengekommen. Entschädigung gabs am Sonntag beim Umzug mit ein paar ganz besonderen Rot Kreuz Krapfen.
Erstellt am 26. Februar 2020

SEG Einsatz

Bereitschaft Marktoberdorf Am 12.01.2020 wurde unsere SEG Transport um 04:55 Uhr von der ILS Allgäu nach Hopfen am See alarmiert. Dort stand ein landwirtschaftliches Anwesen im Vollbrand. Unser B-KTW konnte nach kurzer Zeit besetzt werden und war bereits um 05:34 Uhr an der Einsatzstelle. Unsere Einheit unterstütze den Rettungsdienst bei der Versorgung der Betroffenen. Um 12:45 Uhr konnten wir unseren Einsatz an der Wache Marktoberdorf beenden.
Erstellt am 16. Januar 2020

BRK Ostallgäu - der Film

Bereitschaft Marktoberdorf
Wir möchten Euch gerne den neuen Film des BRK Kreisverband Ostallgäu zeigen. Auch die Bereitschaften werden in diesem Clip thematisiert.

Erstellt am 2. Januar 2020

4 Schanzentournee

Bereitschaft Marktoberdorf Zum Jahresende gab es noch ein einen speziellen Dienst zu besetzen. Nach dem wir eine Unterstützungsanfrage aus dem Oberallgäu erhalten haben, nahmen 7 Helfer unserer Bereitschaft am Sanitätswachdienst bei der 4 Schanzentournee in Oberstdorf teil. Sicher eine ganz neue Erfahrung für unsere Helfer bei so einem Großereignis dabei zu sein.
Erstellt am 31. Dezember 2019

Weihnachtsfeier 2019

Bereitschaft Marktoberdorf Wie jedes Jahr hatten wir am 14.12. unseren Jahresrückblick mit Weihnachtsfeier. Besondere Auszeichnungen konnten wir an folgende Mitglieder vergeben. Ehrennadel des BRK in Gold (40 Jahre) - Robert Popp Ehrennadel des DRK in Gold (60 Jahre) - Andreas Reiser 5 Jahre Lenz Sonja Menzinger Blanca Dr. Novak Christoph Vetter Regina Vetter Stefan Lechleiter Tatjana 15 Jahre Freidel Sebastian 20 Jahre Zink Roland 35 Jahre Gebath Xaver Reiser Christoph 40 Jahre Popp Robert 55 Jahre Stoß Engelbert 60 Jahre Reiser Andreas Bedanken dürfen wir uns bei allen Mitwirkenden aus Bereitschaft und JRK für die Umrahmung der Feier, und bei BGM Hell, Fr. Strobel und Gundi für die Grußworte.
Erstellt am 30. Dezember 2019

Glückshafen Weihnachtsmarkt

Bereitschaft Marktoberdorf Auch in diesem Jahr sind wir wieder mit unserem Glückshafen am Weihnachtsmarkt vertreten. Am Sonntag den 8.12. hat uns auch unser Bürgermeister, Herr Dr. W. Hell, eine Schicht lang beim Losverkauf unterstützt. "Eine ganz neue Erfahrung! - Es hat richtig Spaß gemacht! " war danach die Rückmeldung. Vielen Dank für diese Unterstützung, und danke für das Angebot, das am nächsten Weihnachtsmarkt zu wiederholen.
Erstellt am 9. Dezember 2019

SEG-Übung mit Feuerwehr

Bereitschaft Marktoberdorf Im Rahmen des letzten Bereitschaftsabends vor der Sommerpause, haben wir am 25.7. eine Übung mit den Feuerwehren Geisenried und Unterthingau durchgeführt. Eine Verpuffung mit einigen Schwerverletzen musste von den Beteiligten abgearbeitet werden. Bergung, Sichtung, Transport und Versorgung im Schwerverletztenzelt waren die Aufgaben. Vielen Dank an die Feuerwehren Geisenried und Unterthingau, Der Gruppe der Notfalldarstellung und den Kameraden aus Obergünzburg, die uns bei dieser Übung unterstützt haben.
Erstellt am 30. Juli 2019

Solferino 2019

Bereitschaft Marktoberdorf Vom 21.-23 Juni fand unser Ausflug zur "Fiacolatta" nach Solferino statt, der von der KBL für die Bereitschaften im Ostallgäu organisiert wurde. 9 Mitglieder der Bereitschaft MOD haben es sich nicht entgehen lassen, an diesem Event teilzunehmen, das jährlich am Geburtsort des Roten Kreuzes stattfindet. Am Fackellauf selbst haben dieses Jahr 8500 Rot Kreuzler aus der ganzen Welt teilgenommen. Es war sehr beeindruckend, bewegend, und natürlich auch anstrengend. Schön ein Teil dieser einzigartigen Organisation zu sein. "Tutti Fratelli!
Erstellt am 24. Juni 2019

Einsatz SEG-Transport

Bereitschaft Marktoberdorf Am 19.5. um 10:25 wurde unsere SEG-Transport zum Explosionsunglück nach Rettenbach gerufen. Der B-KTW wurde vom laufenden SanDienst bei der Ostallgäuer Radltour abgezogen, und ein zweites Fahrzeug wurde noch an der Wache besetzt. Nach dem entgegen der ursprünglicher Meldung weniger Verletzte zu versorgen waren, hat die Besatzung in der Betreuung der Betroffenen unterstützt.
Erstellt am 19. Mai 2019
Mitgliederbereich HiOrg-Server Intern Impressum Datenschutz